Birgit Schützler

1950 wurde ich in Chemnitz geboren. Nach der Schulzeit studierte ich an der Pädagogischen Hochschule Dresden. Ich zog dorthin, gründete Familie und arbeitete bis 1995 in verschiedenen Bildungseinrichtungen. Danach siedelte ich nach Geringswalde um und war als Berufsschullehrerin in Burgstädt tätig.

Während einer langen Krankheit entdeckte ich mein Hobby, das Schreiben, wieder. Es hat mir über viele Tiefen hinweggeholfen und neuen Lebensmut geschenkt. Noch immer spornt es mich an, mit Hilfe der Sprache den Dingen auf den Grund zu gehen und auch zwischen den Zeilen zu lesen.

Ich bin verheiratet, habe drei Töchter und acht Enkelkinder, für die ich besonders gern Gedichte schreibe.

Seit 2002 bin ich Mitglied im 1. Chemnitzer Autorenverein, wo ich regelmäßig meine Arbeiten in Anthologien veröffentliche. 2002 und 2004 erhielt ich einen zweiten und dritten Preis im künstlerisch-literarischen Wettbewerb der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung.